Superfood Walnuss

  

Inhaltsstoffe der Walnuss: Gutes Fett und Vitamine

Walnüsse sind ein wahres Kraftpaket:

Mit einem sehr hohen Fettanteil (60%) liefern sie extrem viel Energie (662 kcal / 100g).

Allerdings ist dieses Fett sehr gesund: Es besteht zu hohen Anteilen aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die vor Herz-Kreislauf Erkrankungen schützen, indem es die Blutfettwerte günstig beeinflussen kann. Außerdem liefern Walnüsse viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Hier sind vor allem das Vitamin E und Vitamine der B- Gruppe zu nennen, sowie die Mineralstoffe Kalium, Zink, Magnesium, Eisen und Kalzium.

Nährwerttabelle: Walnuss (pro 100 Gramm)
Energie kcal 666
Fett 62
Kohlenhydrate in g 12
Eiweiß in g 15
Mineralstoffe (mg)
Natrium (Na) 2
Kalium (K) 570
Calcium (Ca) 87
Magnesium (Mg) 135
Phosphat (P) 410
Eisen (Fe) 2,1
Zink (Zn) 2,7
Vitamine
Beta-Carotin (µg) 50
Vitamin E (mg) 6,0
Vitamin B1 (mg) 0,34
Vitamin B2 (mg) 0,12
Vitamin B6 (mg) 0,87
Folsäure (µg) 75

 

Lagerung: Kühl und dunkel

Walnüsse mit Schale sind luftig, kühl und dunkel gelagert, monatelang haltbar. Schimmelige oder ranzig schmeckende Nüsse nicht essen.

Rezept:
Vollkornspaghetti + Walnusspesto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Vollkornspaghetti
  • Salz
  • 1 Bund Bärlauch
  • 100 g kalifornische Walnüsse
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 EL Olivenöl zum Braten
Nährwertangaben (pro Portion)
Energie: 479 kcal/ 2010 kJ
Eiweiß: 17,6 g
Kohlenhydrate: 19,5 g
Fett: 23,3 g
Davon gesättige Fettsäuren: 4,9 g
ungesättige Fettsäuren: 18,4 g